Vitamin D-Konferenz in Berlin - Nachlese

Titel: Update Vitamin D 2011 – Bedeutung von Vitamin D bei akuten und chronischen, nicht ossären Erkrankungen

Zeit: 09.April 2011 von 9:30 – 19:30 Uhr

Ort: Audimax der Charité, Campus Virchow Klinikum, Berlin


Medizinisches Wissen ist einem steten Wandel unterworfen. Aktuell trifft dies auf das Thema Vitamin D zu. Jahrelang als "Knochenvitamin gegen Rachitis und Osteoporose abgestempelt“, zeigen neueste Forschungsergebnisse ein breites Wirkungsspektrum von Vitamin D als Hormon im gesamten Körper.

Um dieses Wissen in der medizinischen Szene zu vermitteln, hat die Deutsche Stiftung für Gesundheitsinformation und Prävention die oben stehende Fortbildung initiiert. Sie wurde von mehr als 300 Angehörigen der verschiedensten Heilberufe (Ärzte, Apotheker, Ernährungswissenschaftler und Heilpraktiker) besucht.

Die Teilnehmer waren sowohl von der angebotenen Spannbreite der Thematik (20 nationale und internationale Experten mit jeweils einem eigenen Thema) als auch von den vermittelten Inhalten sehr beeindruckt! Die am Ende der Veranstaltung durchgeführte Evaluation ergab eine Gesamtnote von 1,5 (Skala von 1,0-5,0).

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch ein Satellitensymposium in der Mittagszeit, in dem zusätzlich zu Vitamin D - dem zentralen Thema der Konferenz - weitere Beispiele für ebenso wirksame Gesundheitsressourcen vorgestellt wurden: körperliche Aktivität, richtige (Kohlenhydrat - reduzierte) Ernährung und Singen.

Das komplette Programm sowie die Kurzfassung der Vorträge als PDF-Datei (ca. 4MB) finden sich hier:

<< Zurück